Älter werden verdient ein Feuerwerk

William Warby: fireworks

Wenn meine Bekannten sagen, Geburtstag verlöre mit der Zeit seine Attraktivität und sei nicht mehr so aufregend wie damals, habe ich früher genickt und ihnen beigepflichtet: die Pflichten, der Alltag, die Kinder, ja, ja … Aber aus dem Alter bin ich raus! Heute sage ich: selbst Schuld.

Ich bin alt genug um zu wissen, dass es nicht die Geschenke oder das Geburtstagsständchen sind, die diesen Tag besonders machen, sondern die Einstellung zu ihm. Wenn er mir zu langweilig oder normal zu werden droht, fällt mir bestimmt etwas ein, um diesen Tag zu etwas Besonderem zu machen: Torte zum Frühstück und eine Kerze dazu, einen Urlaubstag in der Therme oder auf der Achterbahn, knallbunte Klamotten, die garantiert nicht zusammen passen, Pralinen verteilen, Geld verschenken oder eine Party mit vielen wunderbaren Menschen, die sich untereinander nicht kennen, in einer dafür viel zu kleinen Wohnung und mit ambitionierten Essensplan (Vorabnervenkitzel und später wohliges Lächeln garantiert).

Ja, nö, für Geburtstage seid Ihr zu alt? Und überhaupt: Was gibt es denn da zu feiern? – Das Leben! Das Leben, das so wunderbar ist, ganz genau, weil wir dabei sind. Und das schon wieder ein weiteres Jahr. Wir durften 365 Tage leben, lieben, uns lieben lassen, lachen, weinen, tanzen, reden, träumen, küssen und jeden Tag aufs Neue staunen, uns freuen und uns vielleicht vom Glück durchfluten lassen. Trotz aller schweren Zeiten und der leeren Stühle ist das Leben das, was wir daraus machen und wie wir es sehen. Und das entscheiden wir jeden Tag aufs Neue.

Bei mir wäre heute eigentlich wieder Zeit für eine weitere Party unter dem Motto „Platz ist in der kleinsten Hütte“, aber in diesem Jahr erfülle ich mir einen Langzeittraum und bekomme heute Abend englisches Feuerwerk zum Geburtstag. Die Party wird nachgeholt! Es gibt so viel zu feiern. Leben ist das größte Geschenk. Älter werden macht Spaß, weil leben Spaß macht. Besonders heute, wenn man ein #bonfiregirl ist 😉

*****

Bildnachweis: „fireworks“ von William Warby (CC BY 2.0) – das natürlich an einem 5. November aufgenommen wurde.

7 Kommentare

  1. Jörg Persch

    Liebe Silke, auf diesem für mich ungewöhnlichen Weg: liebe Grüße und die allerbesten Wünsche zum Geburtstag! Möge es Dir gut gehen! Jörg

    Antworten
    1. Silke (Beitrag Autor)

      Lieber Jörg,
      in der Tat sehr ungewöhnlich, aber dafür noch viel erfreulicher. Dankeschön! Und viele Grüße aus London.

      Antworten
  2. Jutta Wilke

    Liebe Silke,
    ich habe deinen Blog via Stefanie Leo/Twitter gefunden. Dein Blogpost hat mich so berührt, dass ich es mir ausgedruckt, an die Pinnwand gehängt und deinen Blog bei mir verlinkt habe. Danke dafür.
    Und jetzt geh ich googlen, was ein „englisches Feuerwerk“ ist. Und dir wünsche ich von ganzem Herzen viele weitere wunderbare Tage und Jahre!

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    1. Silke (Beitrag Autor)

      Liebe Jutta, vielen Dank für diese super nette Nachricht und die Glückwünsche, über die ich mich sehr freue. Bei dem „englischen Feuerwerk“ habe ich wohl den Link sehr unclever gesetzt *knirsch. Ich erwarte normalerweise keine hellseherischen Fähigkeiten … Am 5. November feiern die Briten den Guy Fawkes Day mit Feuern, Paraden und Feuerwerken. Das nennt sich auch Bonfire Day, feiert eine verhinderte Revolution und findet genau an meinem Geburtstag statt („remember, remember, the 5th of November“). Seit ich in der siebten Klasse davon gehört habe, wollte ich das mal erleben. Jetzt war es also endlich soweit :)
      Viele Grüße (noch aus London).
      Silke

      Antworten
  3. Nicki

    Liebe Silke, genau so ist das mit dem Geburtstag! Leider gibt es zu meinem kein Feuerwerk, sondern nur viel Gedenken. Aber irgendwie paßt das auch zu einem Tag, der das Leben feiert.
    Ich bin gespannt auf den Feuerwerksbericht! =)

    Antworten
  4. Jenny

    So, so wahr. Und wenn ich mir deine Fotos anschaue, hast du es auch dieses Jahr wieder geschafft, deinen Ehrentag bunt und wunderbar werden zu lassen! Auch an dieser Stelle noch einmal alles Gute :-*

    Antworten
    1. Silke (Beitrag Autor)

      Dankeschön, liebe Jenny :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: