Frühstückpoesie goes Swedish?

wpid-IMAG1157.jpg

Meine Frühstückspoesie hat Konkurrenz bekommen. Na gut, vielleicht keine tatsächliche Konkurrenz (besonders wenn man die kleine Pause der letzten Wochen bedenkt), sondern eher eine kleine schwedische Schwester: Während meiner midsommar-Reise nach Schweden in der letzten Woche habe ich in einem meiner Lieblingsläden Granit ein kleines Fridgepoetry-Set mit schwedischen Wörtern entdeckt, dem ich natürlich nicht widerstehen konnte.

IMAG1156

Jetzt bin ich selbst ganz gespannt, was ich mit meiner neuesten Schwedisch-Spielerei anstellen werde. Ob’s für bescheidene schwedische Frühstückspoesie reicht? Mal sehen. Viele der Wörter kenne ich zwar schon, aber einige neue Vokabeln werde ich damit auf jeden Fall auch lernen. Bevor es richtig losgehen kann, muss ich die 400 Magnete allerdings noch auseinanderfrickeln. Juhu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: