Wort-schatz: Knüstchen

Eingetragen bei: sprachverliebt | 0

Knüstchen, das: Kanten, Renftel, Knäuserl, Rauft, Sterzl, Riebele; das Endstück eines Brotlaibes (bei dem man streitet, wer es essen darf, wenn es frisch ist und das keiner haben will, wenn es lätschig ist). Außerdem gibt es noch ca. 210 weitere … Weiter

Wort-Schatz: butzeln

Eingetragen bei: sprachverliebt | 0

butzeln: wohlig und behaglich im Halbschlaf dahindämmern, sich noch einmal umdrehen, snoozen, dösen, ein Päuschen machen, mit Schmusetier in einer Decke eingemummelt ein kleines Nickerchen halten Anwendungsbeispiel: „Du musst noch nicht aufstehen, du darfst noch fünf Minuten butzeln.“ Aussprache: buuutzeln, … Weiter

Wie mich der Tod motiviert zu leben

Eingetragen bei: Abenteuer Alltag | 10

In ihrer diesjährigen Blogparade zur Passionszeit fragen Petra und Annegret vom Totenhemd-Blog: „Wo spaziert der Tod durch euer Bild?“ Diese spannende Frage kommt mir wie gerufen, denn der Tod spaziert mir tatsächlich grade auffällig oft durchs Leben. Vor fünf Jahren, … Weiter

Wort-Schatz: fuckeln

Eingetragen bei: sprachverliebt | 0

fuckeln: frickeln, friemeln, rumpotten, basteln; einer kleinteiligen oder komplizierten handwerklichen Tätigkeit (amateurhaft) mit Ausdauer und Geduld nachgehen, um etwas zu reparieren oder wieder in Gang zu bringen. Anwendungsbeispiele: „Was fuckelst du denn da an deinem Fahrrad rum?“ „Ich komme später. … Weiter

Aus Prinzip nicht

Eingetragen bei: Abenteuer Alltag | 0

Ich war einmal ein Mensch mit vielen Prinzipien: Rosa, Streifen und Röcke trage ich nicht; Kartoffeln schmecken nicht; in jüngere Männer verliebt man sich nicht; Jack Wolfskin-Läden betritt man nicht; für Mehrbettzimmer bin ich zu alt; gemeinsame Urlaube ruinieren die … Weiter

Wort-Schatz: Reilamafa

Eingetragen bei: sprachverliebt, unterwegs | 0

Reilamafa, die: ein Ladentyp, der sich hauptsächlich in den Touristenzentren Kambodschas findet und der Reisebüro, Laundry (Waschsalon), Massage und Fahrradverleih vereint. _______________ Diese coole Bezeichnung – in der eigentlich noch der Hinweis auf ein Hostel fehlt, wie wir später feststellten … Weiter