Wort-Schatz: fuckeln

Eingetragen bei: sprachverliebt | 0

fuckeln: frickeln, friemeln, rumpotten, basteln; einer kleinteiligen oder komplizierten handwerklichen Tätigkeit (amateurhaft) mit Ausdauer und Geduld nachgehen, um etwas zu reparieren oder wieder in Gang zu bringen.

Anwendungsbeispiele:
„Was fuckelst du denn da an deinem Fahrrad rum?“
„Ich komme später. Ich muss hier erst noch ein bisschen weiter an der Webseite fuckeln.“
„Er hat so lange daran herumgefuckelt, bis die Uhr ganz kaputt war.“

Im Gegensatz zu knusseln hat fuckeln ein konkretes Ziel.

*
Beitragsbild von annca auf Pixabay.