Frühstückspoesie #7

Während des heutigen Frühstücks treibt mich mit Blick aus dem Fenster anscheinend wieder die Angst vor der winterlichen Kälte um. Aber es kann noch schlimmer kommen: Ich treib die zarte Nase unter das Schneewasser – kein Geschenk Brrrrr.

Frühstückspoesie #6

Tja, das kommt dabei heraus, wenn man ein „Kühlschrankpoesie – Liebesbotschaften“-Set geschenkt bekommt. Es hätte da ja auch eine neutrale oder eine coole Version von gegeben. Das Tolle ist so natürlich, dass ich total unschuldig bin, wenn es hier schnulzig…
Mehr Lesen

Frühstückspoetry #4

Ich starte in meinen Alltag im neuen Jahr mit einem guten Vorsatz und mehr Frühstückspoesie. Wer rührt ihr Frühling im Silberfluss an? Gott :) Anscheinend sehnt sich mein Unterbewusstsein nach Wärme und Helligkeit. Aber das dauert ja nicht mehr lange.

Frühstückspoesie #3

Endlich ist es wieder mal Winter. Ich bin ein großer Fan von Jahreszeiten und versuche, möglichst wenig über das Wetter jammern. Durch meine Trekking-Abenteuer weiß ich, dass in 80% der Fälle ordentliche Kleidung ein Heilmittel bei klimatischen Herausforderungen ist. Heute…
Mehr Lesen

Frühstückspoetry #2

Heute ist Luciatag, ein schwedischer Festtag, bei dem ein Mädchen als Lucia mit Kerzen auf dem Kopf begleitet von anderen lichtertragenden Kindern die winterliche Dunkelheit erhellt (Details gibts z.B. hier). Und was ziehe ich an diesem Tag unter anderem aus…
Mehr Lesen

Frühstückspoesie #1

Heute wage ich mich an mein Experiment „fridge poetry“: Ich habe mir vorgenommen, regelmäßig ein paar Magnete aus dem Kasten zu ziehen und daraus etwas halbwegs Sinnvolles zusammenzubasteln. Dabei versuche ich, so wenig wie möglich zu schummeln, also mit den…
Mehr Lesen

We’re still electrified – eBookCamp 2012 in Hamburg

Silke: Lange genug hatten wir gewartet – am vorletzten Samstag war es endlich soweit: Mein Kollege Matthias aus der Herstellung und ich waren beim eBookCamp in Hamburg. Einen ganzen Tag lang durften wir über E-Books reden, nachdenken, fachsimpeln, diskutieren, lachen…
Mehr Lesen

Autorenträume

Einer meiner Autoren hat heute sein Manuskript abgegeben. Das Manuskript, auf das ich seit 6 ½ Monaten gewartet habe. Das bereits für den Sommer angekündigt war. Einer unserer wichtigen Titel in diesem Jahr. Deshalb habe ich mich sehr über das…
Mehr Lesen